Gelungener Saisonabschluss beim Braustädtecup

22.10.2016

Gemeinsam mit den beiden anderen Waldviertler Baseballteams bestritt man heute den bereits vierten „Waldviertler Braustädtecup“ als Ausklang und Höhepunkt einer guten Saison 2016.

Bei anfangs frostigen Temperaturen stand ab 9 Uhr am Beers Field in Schrems die Begegnung Zwettler Originals gegen das befreundete Team der Red Devils aus Alt Weitra am Programm.

Besonders erfreulich war dabei nicht nur der Einsatz eines Originals-Urgesteins in Person von Bernhard Weiss, der eine gelungenes Comeback feierte, sondern auch das Debut unseres Jungtalentes Noel Troll, der ebenfalls eine deutliche Empfehlung für die Zukunft abgab.

Obmann Jürgen Hauer durfte mal wieder als Starting Pitcher fungieren und konnte die Bats der Devils über weite Strecken in Zaum halten. Die Originals tauten nur langsam aus der Morgenträgheit auf, kamen mit fortschreitender Spieldauer jedoch immer besser ins Spiel und konnten die Devils schließlich mit 17-2 besiegen.
Im darauffolgenden Spiel Devils-Beers kam von Seiten der Originals Daniel Allinger als Plate Umpire zum Einsatz, der nicht nur diese Aufgabe bestens erledigte, sondern auch spielerisch für einen großen Anteil der Highlights sorgte, sowohl defensiv als auch offensiv.

Nachdem sich die Beers gegen die Devils durchsetzten stand das Homerun Derby am Programm, an dem Jakob Wagner und Jürgen Hauer die Originals vertraten. Letzterer konnte sich mit insgesamt 3 Homeruns bis ins Finale durchschlagen, das er jedoch knapp gegen Dominik Leser verlor, der einen Homerun mehr verbuchen konnte.

Die beiden siegreichen Teams trafen somit im letzten Spiel des Tages aufeinander. Die Beers schickten Dominik Leser auf den Mound, auf Seiten der Originals wurde Tobias Wagner diese Eher zuteil. Die ersten Innings waren heiß umkämpft, langsam konnten sich die Beers jedoch etwas absetzen. Leider konnten die Originals einige Möglichkeiten in der Offensive nicht nutzen, wodurch nach 3 Innings der Spielstand von 4-0 für die Hausherren erreicht war. Das Timing der Hits stimmte auch in weiterer Folge nicht gut und so mussten die Zwettler in einer durchaus ausgeglichenen Partie im vierten Inning einen 3-Run Homerun durch Thomas Rzepa hinnehmen, was den Vorsprung der Beers auf sieben Runs ausbauten. Eine Homerun durch Jürgen Hauer im nächsten Offensivinning blieb der einzige zählbare Erfolg der Angriffsbemühungen. Auch Daniel Schießwald konnte das Ruder als Pitcher später nicht mehr herumreißen, das Spiel endete mit 12-1 für die Schremser.

Der Ausklang war wie immer beim Braustädtecup fröhlich und lange, man hatte bei insgesamt fünf zur Auswahl stehenden frisch gezapften Biersorten am Beers Field noch ausgiebig Zeit, den Tag und die gesamte Saison gemeinsam Revue passieren zu lassen.
So geht eine höchst erfolgreiche, im Finish etwas durchwachsene Saison für die Zwettler Originals mit diesem bereits traditionellen Turnier zu Ende. Die Originals gönnen sich nun eine kurze Trainingspause, erst in einigen Wochen wird man wieder motiviert mit den Vorbereitungen auf die neue Saison starten.

Kader: Florian Fraberger, Daniel Schießwald, Jakob Wagner, Markus Böhm, Daniel Allinger, Jürgen Hauer, Jan Schießwald, Tobias Wagner, Bernhard Weiss, Noel Troll